Der 3-Minuten-Atemraum

Der 3-Minuten-Atemraum

Eine gute praktische Atemübung im Alltag, die Sie immer wieder anwenden können, ist der 3-Minuten-Atemraum. Mit dieser Übung lernen Sie immer mal wieder für einen Moment innezuhalten und den Blick nach innenzurichten. Dies sensibilisiert dafür, wahrzunehmen, wie es Ihnen gerade geht. Umso mehr Sie mit dieser Alltagsübung experimentieren desto …

Aktiv werden: 60-Sekunden Atempause

Aktiv werden: 60-Sekunden Atempause

Eine Einführung: Verschaffen Sie sich mehrmals täglich eine bewusste Atempause. Diese Atempause besteht aus 1 Minute. 1 Minute = 60 Sekunden Ihrer kostbaren Lebenszeit! Wichtig dabei ist, dass Sie die Atemübung regelmäßig durchführen. Vereinbaren Sie mit sich selbst, diese Atempause  3 mal täglich zu üben. Schaffen Sie sich Erinnerungshilfen, …

Wie Sie Ihre Mitarbeiter stärken

Wie Sie Ihre Mitarbeiter stärken

Wie Sie als Führungskraft die innere Widerstandskraft Ihrer Mitarbeiter stärken Als Führungskraft haben Sie den Balanceakt zwischen der Verantwortung für unternehmerische Ziele  auf der einen Seite und der gesunden Führung Ihrer Mitarbeiter auf der anderen Seite zu meistern. Der erste Schritt zur gesunden Führung der Mitarbeiter ist das eigene …

Ressourcen für ein gutes Selbstmanagement

Ressourcen für ein gutes Selbstmanagement

Holen Sie sich aus diesem aktuellen Blogbeitrag konstruktive Anregungen, wie Sie Ihren persönlichen Ressourcenpool auffüllen. Ressourcenaufbau ist ein wichtiger Bestandteil eines ausgewogenen Selbstmanagements. Betrachten Sie Ressourcen als Ihre persönlichen Energiequellen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Im ersten Schritt hilft Ihnen das Aufspüren …

Embodimentübungen zur Selbstregulation

Embodimentübungen zur Selbstregulation

Embodimentübungen zur konstruktiven Selbstregulation Das Konzept Embodiment geht davon aus, dass der Geist (Verstand, kognitives System und Psyche) und der Körper in wechselseitigem Zusammenspiel verbunden sind. Der Geist mit seinem Organ, dem Gehirn, steht immer in Bezug zum gesamten Körper. Uns interessiert dabei vor allem die konkrete Bedeutung …

„Und minder ist oft mehr“

„Und minder ist oft mehr“

Bewegungen wie „share Economy“ und „Minimalismus“ liegen als Lebensstile im Trend. Mit Wielands Zitat wird klar: Auch Zeitgenossen des 18. Jahrhunderts kannten das Bedürfnis nach Vereinfachung. Wie Sie von der Entschlackungsstrategie „Und minder ist oft mehr“ in Ihrem Alltag profitieren …   Strategie Eins: Überlange Arbeitszeiten …

Thema Denken: free your mind!

Thema Denken: free your mind!

In unserem Leben nimmt das Thema Denken eine zentrale Rolle ein. Kein Wunder, liefert uns der aktive Geist ununterbrochen Gedanken. Haben Sie sich schon mal bewusst gemacht, dass Sie pro Tag circa 60.000 Gedanken produzieren? Ein Konglomerat von angenehmen, unangenehmen und neutralen Gedanken zieht durch unser Wahrnehmungsfeld. Die angenehmen Gedanken …

Die Energiequelle Frühling

Die Energiequelle Frühling

Wie Sie von der energiespendenden Kraft des Frühlings profitieren … Nutzen Sie nach dem Aufstehen die kurze Zeitspanne, bevor Sie Ihren Morgenrhythmus starten für eine reinigende Atemübung am Morgen. Begrüßen Sie den Tag bei offenem Fenster und nehmen ganz bewusst drei tiefe Atemzüge. Laden Sie mit jedem Einatmen frische Energie in Ihren …

2-Tages-Seminar Auszeit & Ernährung

2-Tages-Seminar Auszeit & Ernährung

Die Verknüpfung von Achtsamkeit und der 5-Elemente-Küche lässt Dich innehalten und auf eingefahrene Essgewohnheiten und Ernährungsmuster schauen. Mit Bewegungs-, Sinnes- und Wahrnehmungsübungen sowie Meditation zum Thema Körper und Ernährung entschleunigst Du dein Körpersystem und entdeckst den Schatz der Achtsamkeitspraxis. Nach einfachen …