„Und minder ist oft mehr“

„Und minder ist oft mehr“

Bewegungen wie „share Economy“ und „Minimalismus“ liegen als Lebensstile im Trend. Mit Wielands Zitat wird klar: Auch Zeitgenossen des 18. Jahrhunderts kannten das Bedürfnis nach Vereinfachung. Wie Sie von der Entschlackungsstrategie „Und minder ist oft mehr“ in Ihrem Alltag profitieren …   Strategie Eins: Überlange Arbeitszeiten …

Machen Sie sich selbst ein Geschenk!

Machen Sie sich selbst ein Geschenk!

Mal Hand aufs Herz: Wann haben Sie sich das letzte Mal ganz bewusst etwas Gutes getan? Erinnern Sie sich? Wie hat sich das angefühlt? Was haben Sie dabei empfunden? War es mit Gefühlen von Freude, Stolz oder Scham verbunden? In den Anforderungen des Alltags vergessen wir zu leicht, unsere persönlichen Bedürfnisse und Wünsche wahrzunehmen. Während …

Die wohltuende Kraft des „Sein-Lassens“

Die wohltuende Kraft des „Sein-Lassens“

Haben Sie sich schon mal bewusst gemacht, welche Kraft in dieser Haltung des  „Sein-Lassens“ steckt?  Im Alltag verwenden wir das Wort „etwas sein-lassen“ gewöhnlich im Sinne von etwas „nicht-tun“, „von etwas Abstand nehmen“. Schauen wir nun näher auf die übertragene Bedeutung von „Sein-Lassen“: etwas in seinem Da-Sein lassen; …

Philosophische Morgenmeditation

Philosophische Morgenmeditation

Achtsamkeit: Bei einer morgendlichen Betrachtung habe ich den Begriff Achtsamkeit mal unter die Lupe genommen. Ich habe mich gefragt, was in dem Wort Achtsamkeit steckt. Achtsamkeit ist ein Begriff, der seine Bedeutung nicht direkt offenbart. Im englischen Begriff mindfulness steckt auf den ersten Blick schon einmal mehr Bedeutung drin. Mind beinhaltet …