Die Körperressource Schlaf

Die Körperressource Schlaf

„Es ist eine weitverbreitete Erfahrung, dass ein Problem, das am Abend schwierig erschien, am Morgen gelöst ist, nachdem das Komitee des Schlafes daran gearbeitet hat.“

John Steinbeck

 

  • Wie sieht meine Schlafqualität zurzeit aus?
  • Was brauche ich, um diese zu verbessern?
  • Bei Einschlafschwierigkeiten: Welche Rituale vor dem zu-Bett-gehen tun mir gut?
  • Bei Durchschlafschwierigkeiten: Welche Techniken oder Verhaltensweisen nützen mir?
  • Habe ich ausreichend/zu wenig Schlaf? Kann ich die Schlafdauer eventuell meinen momentanen Bedürfnissen etwas anpassen, zum Beispiel 30 Minuten verlängern oder verkürzen? Wie organisiere ich mich, damit dies in meinen Zeitplan passt?
  • Wie sieht meine Schlafausstattung aus? Braucht es eine Änderung: Matratze, Kissen, Decke?

 

WISSENSWERTES

  • Schlafdauer ist individuell: nicht jeder Mensch benötigt 7-8 Stunden Schlaf, es gibt Kurzschläfer, die mit 4-5 Stunden auskommen
  • Schlaf ist ein aktiver, in 90-Minuten-Zyklen ablaufender Prozess
  • Tiefschlaf findet nur in der ersten Hälfte der Nacht statt und macht 15-20% des Schlafes aus. 50% des Schlafes bestehen aus Leichtschlaf
  • „Verpasster“ Schlaf muss nachgeholt werden durch längeres Schlafen: Mythos! Der Körper reguliert einen  Schlafverlust durch die Schlafqualität und nicht durch die Schlafquantität.

 

TIPP

  • Notieren von positiven Erlebnissen vor dem Schlafengehen
  • Übung  Gedanken und Probleme wegpacken
  • Achtsame Schlafrituale schaffen wie:
  • Auf den Schlaf vorbereiten, indem Sie zwischen fünfzehn Minuten und einer Stunde damit verbringen, sich auf den Schlaf vorzubereiten und die Hektik des Tages ausklingen lassen
  • Lichteinflüsse dämmen, indem Sie Telefon, Computer, Fernseher oder andere elektronische Geräte ausschalten
  • Ein warmes Bad nehmen
  • Beruhigende Musik hören
  • Etwas Tröstendes lesen
  • Das Schlafzimmer als heiligen Schlafraum betrachten. Wenn Sie in der Nacht aufwachen, besser aufstehen und das Schlafzimmer verlassen. Kehren Sie zurück, wenn sie wieder müde werden